Ok. WordPress in der Online-Version reicht für meine Belange völlig aus. Die neue Plattform ist also ausgewählt und wird ab sofort mit Leben gefüllt. Viel Spass beim Lesen.

P.S.: Mein bisher verwendetes Programm zum Erstellen von Websites war iWeb von Apple. Leider kann man mit iWeb nur von einem Rechner aus Einträge verfassen und hochladen. Ansonsten war ich damit zufrieden.

Advertisements