Dass ich beim Thema Internetzensur empfindlich reagiere, kann man auf diesem Blog nachlesen. Die Forderung vieler IT Spezialisten und auch von Missbrauchsopfern lautet: Webseiten mit kinderpornografischen Inhalten LÖSCHEN statt SPERREN!

Das BKA argumentiert, dass das Löschen einer Site/Domain lange dauere und der Betreiber inzwischen schon auf eine andere Seite umgezogen ist. Jetzt berichtet DerWesten.de, dass Banken zum Löschen von Phishing-Seiten (zum Klauen von Zugangsdaten zu Bankkonten) ganze 4 Stunden benötigen. Das BKA braucht für das Löschen von Kinderpornoseiten im Schnitt 30 Tage…

Dieser Sachverhalt bedarf keines weiteren Kommentares.

Advertisements