DSC_9626

Dass das Nikon-Blitzsystem „CLS“ (Creative Lighning System) super einfach bedienbar ist, hat sich sogar bis zu mir herumgesprochen. Dass es aber sooo einfach ist, mit einem Blitzgerät und dem integrierten Blitz einer D90 entfesselt zu blitzen hat mich dann doch überrascht. Im Menü der Kamera stellt man ein, dass der integrierte Aufklappblitz die Mastersteuerung übernehmen soll. Das Blitzgerät, z. B. ein SB-600, stellt man mit zwei drei Knopfdrücken auf „Slave“. Alles weitere macht die Belichtungssteuerung der Kamera. Beim Auslösen geschehen innerhalb kürzester Zeit unglaublich viele Dinge:


DSC_9630Es wird von jedem Blitzgerät jeweils ein kurzer, nicht sichtbarer Meßblitz ausgesendet, um vom Belichtungsmesser registriert zu werden. Die Kamera vergleicht daraufhin die gemessenen Werte mit einer integrierten Datenbank und macht die erforderlichen Einstellungen an Blende, Zeit, ISO, Blitzintensität aller beteiligten Blitzgeräte. Nebenbei wird noch fokussiert, damit das Bild auch scharf wird. „Erst jetzt“ wird der Spiegel hochgeklappt und der Sensor belichtet.

DSC_9632Dies alles passiert beim Druck auf den Auslöser, also innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde.

Natürlich kann man auch alles manuell einstellen. 🙂

Advertisements