Als ambitionierter Hobby-Fotograf stellte sich mir die Frage schon des öfteren, ob man beim Kauf eines Notebooks oder eines Monitors für den Desktop-Computer eher auf Glossy oder auf ein mattes Display setzt.

Sam Jost gibt dazu in seinem Gastartikel auf kwerfeldein ein klares Statement ab. Ich stimme dem uneingeschränkt zu und bin froh, dass ich neben meinem Glossy-Macbook auch einen „alten“ iMac mit mattem Display zum entspannten Bearbeiten von Fotos besitze. Glossy ist einfach billiger (in allen Belangen), weil auf eine vernünftige Entspiegelung verzichtet wird.

Advertisements