Vorhin fiel meine DSL-Verbindung aus. Natürlich habe ich gleich in die Protokoll-Datei meiner Fritz-Box geschaut, um zu sehen, woran es liegen könnte. Hmm, Fehlertext „Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. 0030 PSOFF001 0321639835 session limit exceeded“ sagt mir nichts. Nur soviel, an meiner Fritz Box schien es nicht zu liegen, eher am Einwahlserver der Telekom, der keinen Login von mir zuliess.

Also habe ich die Telekom-Hotline angerufen. Nach dem üblichen Vorgeplänkel wurde ich zu einer freundlichen Support-Mitarbeiterin durchgestellt. Ich nannte den Fehler, sie checkte die Leitung durch. Ratlosigkeit. Dann wurde ich gebeten, in der Warteschleife zu verweilen, sie musste Rücksprache halten. Kurz darauf war die Internetverbindung wiederhergestellt. Nach weiteren 2 Minuten meldete sich die Support-Mitarbeiterin wieder und meinte, ich müsste mich mit dem Hersteller meiner Fritz-Box auseinander setzen. Wie bitte? Ich äusserte meine Zufriedenheit darüber, dass die Verbindung nun wieder klappte und beendete das Gespräch.

Natürlich recherchierte ich umgehend im Internet und suchte nach dem Fehler. Schon einer der ersten 10 Treffer bei Google ergab, dass es sich definitiv und wie vermutet um ein Problem beim Login-Server der Telekom handelte. Ich weiss nicht, was das mit meiner treu funktionierenden Fritz-Box zu tun haben könnte.

Advertisements