Mein lieber Vater hat noch mein altes PowerBook G4 „Titanium“ mit OS X Tiger im Einsatz. Er jammert zwar nicht, aber Geschwindigkeit, Wackelkontakt am Netzteil und Akku-Laufzeit lassen kaum noch Freude bei der Benutzung aufkommen.

Im September 2009 haben wir meinem Vater zum 70. Geburtstag ein selbstgebasteltes „MacBook touch“ geschenkt. Symbolisch. Denn wenn am Mittwoch, den 27.01.2010, das iSlate das Licht der Welt erblickt, werde ich mit gezückter Kreditkarte und Finger auf den Apfel+R-Tasten (für refresh) vor dem iMac sitzen und warten, dass das Ding endlich im Apple Store auftaucht.

Hier ein paar Links zu den vor einer Apple-Neuveröffentlichung üblichen Gerüchten:

Advertisements