Schade, dass gestern Abend im UEFA-Champions-Halbfinale der „destruktive Fußball“ gesiegt hat. Im Grunde kam man als neutraler Zuschauer nicht daran vorbei, für Inter Mailand zu sein, nachdem der Schiri durch seine unberechtigte Rote Karte das Spiel selbst entscheiden wollte. Dennoch ist es schade, dass Barcelona mit seinem schön anzusehenden Hurra-Fußball nicht durchgekommen ist. Gewinnt Inter das Endspiel gegen die Bayern, werden viele Vereine ihre Taktik dem „neuen Vorbild“ (Inter Mailand) entsprechend defensiver ausrichten. Falls Schalke Deutscher Meister wird und nicht die Münchener trifft das verstärkt auch auf die Bundesliga zu. Schalke reagiert wie Inter nur auf den Gegner und versucht dessen Spielaufbau zu stören. Man ist selbst nur auf Konter aus. Schlimmer noch, als einer der wenigen Bundesligavereine ist man nicht einmal in der Lage, auch mal ein Spiel aktiv zu gestalten. Und das ist schade für den Fußball.

Deshalb: Bayern muss das Champions-League-Finale gewinnen! Bayern muss Deutscher Meister werden!

(Das zu schreiben ist mir als Bayern-Hasser sehr schwer gefallen. Aber für die Attraktivität des deutschen Fußballs wäre es das Beste.)

Advertisements