Kürzlich erhielt ich eine Rechnung von 1&1. Die einzige Rechnungsposition lautete auf „Grundgebühr“ für … nichts. Ich soll also 12,19 Euro für nichts zahlen!

Wie kommt’s? Nun, ich habe vor einiger Zeit meinen DSL-Zugang bei 1&1 gekündigt. Die Inklusivdomain habe ich zuvor auf einen anderen bei 1&1 bestehenden Vertrag umziehen lassen, wo ich schon zwei weitere Domains verwaltete. So entstand also ein leerer Vertrag, ohne DSL, ohne Domain.

Auf Nachfragen bestätigte man mir, dass DSL zwar gekündigt wurde, nicht aber der Vertrag. Was soll diese Sche****? Dürfen die das?

Advertisements