Am letzten Donnerstag wurde die Betaphase für den neuen MobileMe-Kalender „erfolgreich“ beendet. Da man mit dem neuen MobileMe-Kalender einzelne Kalender nicht nur freigeben sondern auch gemeinsam bearbeiten kann, dachte ich, das ist eine gute Sache – und startete den Upgradevorgang. Ich bekam daraufhin den Hinweis, dass es einige Zeit dauern könne, bis alle Termine in den neuen Kalender übernommen sind. Meine Kontrolle nach 1, 2 und 3 Tagen ergab, dass Einzeltermine vor dem 01.09.2010 komplett fehlten. Abonnierte Termine und Serientermine, die in die Gegenwart reichen, sind auch vor diesem Datum noch vorhanden. 

Habe mich daraufhin an den Apple MobileMe-Support gewandt. 1st-Level hat relativ schnell aufgegeben und das Problem an seinen Senior Advisor weiter gegeben. Dieser klopfte noch ein paar Daten ab und wollte zuletzt das Problem an das MobileMe-Service-Team weiter geben, aber nicht ohne mich zu bitten, sämtliche Dateien unter ~user/Library/Calenders als ZIP-File aus meinem TimeMachine-Backup zur Verfügung zu stellen, um den Vorgang zu beschleunigen. Das war gestern. Seither hat sich leider nichts getan…

Auch bei einem Freund und Kollegen waren die Daten vor dem 01.09.2010 verschwunden, was mich dazu veranlasst davor abzuraten, momentan auf den neuen MobileMe-Kalender umzustellen.

Besagter Freund hat inzwischen einen Downgrade durchgeführt, musste allerdings viele fehlende Termine von Hand nachtragen. Ich werde jetzt noch ein paar Stunden oder Tage abwarten. Zumal es beim Downgrade auch noch das eine oder andere Problemchen geben könnte:

Weitere Probleme und Einschränkungen mit dem neuen Kalender lassen sich bei Apple nachlesen. Unter anderem ändern sich die webcal://-Adressen von freigegeben Kalendern. Doof für die Abonnenten meiner öffentlichen Kalender…


Flattr this

Advertisements